Walter Penfine

Zu spät – es ist schon Sonntag. Leider habe ich mir die Hand gebrochen, sodass ich zur Zeit ein wenig eingeschränkt bin. Dennoch freut es mich ungemein, dass ich euch heute einen ganz lieben Freund von mir vorstellen darf: Walter Penfine
Den sympatischen Wiener Autor, der in seinen Geschichten tiefe, innige Liebe, bedingungsloser Hingabe und leidenschaftliche Gefühle beschreibt.

Walter PenfineSteckbrief des Autors 

Walter Penfine ist in seiner Freizeit als Autor von erotischen Texten tätig. Geboren wurde der Autor vor vielen Jahren in Wien. Lange Zeit schlief sein schriftstellerisches Interesse, bis er dieses 2007 entdeckte. Damals wagte er erste Versuche im Bereich der erotischen Literatur. 

Die Idee, es selbst auch einmal zu probieren, entstand nach dem Lesen einiger erotischer Romane im Internet. Nach ersten zaghaften Anfängen, die im Internet auf kleinen Seiten veröffentlicht wurden, spornten ihn die durchwegs positiven Reaktionen an, sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen. Seit Juni 2012 werden seine Texte als e-Books verkauft, seit Juli 2013 veröffentlicht er auch über den Erotica Verlag.

Im Jahr 2014 hat der Autor zwei Kurzgeschichten für das charitative Projekt „Jedes Wort ein Atemzug/Wintergeschichten“ beigesteuert. Der Erlös aus den Büchern dieser Aktion fließt in die Gewaltopferhilfe.

Ihr könnt Walter auf seiner fb-Seite besuchen unter:

https://www.facebook.com/walter.penfine?fref=ts

wer sich vorab ein paar Leseproben von Walter durchlesen möchte, tut dies am Besten auf seinem Profil auf BookRix:

http://www.bookrix.de/-daemon2/

Erleben Sie die Magie der Liebe – aus der Sicht von Mann und Frau

Walter1In seinem neuen Buch definiert Walter Penfine einen völlig neuen Erzählstil. So gut wie noch nie kann man sich in die Charaktere hineindenken und mit ihnen mitfühlen. Eine ganz besonders tiefe Liebesgeschichte mit prickelnder Erotik.

Ein „Happy End“ als Startschuss ins Glück

Nach einem stressigen Arbeitstag entscheidet sich Eric für eine Entspannungsmassage im Salon von Aisha. Diese endet aber ganz anders als  erwartet, und die beiden können schon bald nicht mehr voneinander lassen. Eine knisternd erotische Beziehung entsteht – immer gespickt mit den scharfen Phantasien in unterschiedlichster Umgebung.

Die Welt mit anderen Augen sehen

Ganz besonders an diesem Buch ist vor allem der Erzählstil. Einmal liest man einen Abschnitt aus der männlichen Sichtweise, unmittelbar danach wird die gleiche Szene aus der weiblichen erzählt und weitergesponnen. Somit kann man sich in beide Geschlechter hineindenken und die Beziehung und ihre unterschiedlichen Aspekte miterleben. Trotz der Wiederholungen ist jedoch ein mehr als prickelnder Erzählfluss gegeben.

„Eric & Aisha – Exotischer Begegnung mit heißen Folgen“ – so der Titel seines neuen Werkes

http://www.amazon.de/Eric-Aisha-Exotische-Begegnung-heissen-ebook/dp/B00H220TZU/ref=asap_bc?ie=UTF8

Was sagen die Leser zu dieser neuen und besonderen Art des Schreibens?

Genau mein Geschmack

Da ich schon öfter das Glück hatte, Werke von Walter Penfine lesen zu dürfen, war ich hier natürlich besonders gespannt. Und ich muss sagen, wieder einmal hat Walter Penfine genau meinen Geschmack getroffen. Erotisch, prickelnd ohne kitschig oder gar vulgär zu werden. Die Charaktere sind so dargestellt, dass man/frau sie sich gut vorstellen kann. Auch die Gedanken der beiden immer in der gegenseitigen Erzählperspektive, kann man super nachvollziehen und mir persönlich hat es enorm Spaß gemacht zu lesen, was Eric bzw. Aisha denken und wie sie die Situation empfinden, nach dem ich ja schon wusste, wie der Gegenpart fühlt. Ich hoffe noch mehr von diesem Autor lesen zu dürfen!

Eric & Aisha

Erzählt wird eine Geschichte über die Liebe.
In diesem Fall über eine Liebe, die man landläufig auch als die „Liebe auf den ersten Blick“ bezeichnet. Es ist allerdings etwas anders, als man es aus den gängigen Romanen sonst so kennt.

Denn es prickelt von Anfang an und auch heftige körperliche Kontakte spielen fast von der ersten Minute an eine sehr beherrschende Rolle. Von Kapitel zu Kapitel steigern sich die Intensität der Gefühle und die Lust auf- und miteinander.

Was dieses Buch besonders macht, ist die Erzählweise.
Nicht in der üblichen Ich-Du-Form geschrieben oder mit einem allwissenden Erzähler, lässt es einen teilhaben an den Gedanken der Protagonisten. Und zwar, indem immer erst einer der Handelnden seine Sicht erzählt, dann wird der Gedanke vom anderen aufgegriffen, zum Teil nacherzählt und dann ein Stück weitergesponnen.
So erfährt man sehr genau, was sowohl in Eric als auch in Aisha vorgeht. Kein Gedanke bleibt ungedacht, keine Regung bleibt verborgen und zum Schluss hat man das Gefühl, als wäre man die ganze Zeit live dabei gewesen.

Ein tolles Buch, das einen ganz tief eintauchen lässt in die Welt der lustvollen Liebe, wobei mit detailverliebten Beschreibungen nicht gespart wird und die Fantasie ordentlich zu tun bekommt. Kopfkino vom Feinsten.

Ein weiteres Highlight ist „Sklavin auf Zeit“

http://www.amazon.de/Sklavin-auf-Zeit-Walter-Penfine-ebook/dp/B008FX65Y4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1437302394&sr=8-3&keywords=Walter+Penfine

Walter 2Kurzbeschreibung

Wenn dir das Leben eine Türe vor der Nase zuschlägt, hat sich dafür eine andere in eine dir unbekannte Welt geöffnet. Nach dem unglücklichen Ende ihrer Beziehung macht Alice die Bekanntschaft von einem Unbekannten, der sie auf neue Wege bringt.
Lesermeinungen:

Eine gelungene Einführung…

in die Welt von Lustschmerz, Devotion und Hingabe. Walter Penfine hat es geschafft ein mehr als gefühlvolles Buch über die Welt des BDSM zu schreiben. Besonders anregend ist m.E. hier die sanfte und gefühlvolle Einführung einer Frau, die nicht mal genau weiß auf was sie sich da eingelassen hat. Am Anfang weiß sie nicht mal wer alles bei diesem erregenden Spiel dabei ist. Ein Gedanke, der einem schon eine Gänsehaut verursachen kann und nicht zuletzt vor Lust. Absolut lesenswert für alle, die dem BDSM (SM) gegenüber aufgeschlossen sind.

Sklavin auf Zeit

war ein wirklich guter Roman, den ich sehr schnell aus hatte. Gut und flüssig geschrieben sehr Interessant. Werde von Walter Penfine noch mehr lesen!!

Gefällt mir

spannend, erotisch. Gute Mischung. Gut zu lesen. Mal sehen, was der Autor sonst noch so schreibt. Bin echt gespannt. Liebe Grüße

Es gibt aber noch um einiges mehr zu finden auf der Autorenseite von Walter Penfine auf Amazon. Schaut doch mal rein:

http://www.amazon.de/Walter-Penfine/e/B00EEZ45NK/ref=ntt_dp_epwbk_0

So, lieber Walter. Jetzt bist du an der Reihe. Was möchtest du deinen Lesern gerne noch sagen?

Was ich meinen Lesern schon immer mal sagen wollte: Jeder hat das Recht zu Träumen. Schön ist es, wenn man seine Träume verwirklichen kann. Zögert also nicht, traut euch das zu tun, was ihr schon immer machen wolltet. Träumt also nicht von eurem Leben, lebt eure Träume – JETZT !

Euer Walter Penfine

So, Das war es dann wieder von mir. Ich hoffe, wir lesen uns wieder nächsten Samstag

Eure J.J.