Es ist Samstag. Und was darf ich am Samstag machen? Euch eine weitere tolle Autorin vorstellen. Eve Bourgeon.

EveSteckbrief der Autorin
Eve Bourgeon: Autorin, Ehefrau und Mutter von drei Kindern, geboren 1977 –  ja, ich trau mich und verrate mein Alter;  bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und neuen Ideen, Nachteule, eigensinnig und ungeduldig, liebevoll und kreativ. Bevor ich mich aber für andere verbiege, umgebe ich mich lieber mit Menschen, die mich so mögen, wie ich bin.

Über mich
Ich schreibe gern sinnliche, erotische Geschichten, die einladen zum Träumen und den Alltag einmal vergessen lassen sollen. Schreiben befreit und inspiriert mich zu immer wieder neuen Geschichten. Mit kurzen Texten fing es an, später folgten einzelne längere Geschichten und nun das erste Buch. Schreiben ist meine Leidenschaft. Und Leidenschaften sollten ausgelebt werden. So mein Gedanke. 

Ob es immer bei Erotik bleibt, wer weiß. Es gibt noch so vieles zu entdecken… 

Was davon wahr und was nur ein Traum ist, das soll ein Geheimnis bleiben. Man muss ja nicht alles verraten.

Weiterlesen...

Und schon wieder Samstag. Da darf natürlich eine neue Autorenvorstellung nicht fehlen 🙂 Heute lernt ihr Sandy Seeber kennen.

Sandy SeeberDie Thüringerin Sandy Seeber hat alles hinter sich gelassen, hat die Welt bereist und ihren Schlüssel zum Glück gefunden. Mit über dreizehn Jahren an Vertriebserfahrung sowie einer guten Menschenkenntnis unterstützt sie als Vertriebstrainer den Erfolg anderer. Heute lebt und arbeitet sie in der irischen Hauptstadt Dublin.

Sandys Leidenschaft ist das Schreiben. Bereits mit 11 Jahren schrieb sie Gedichte und dachte sich Geschichten aus. Seit vielen Jahren erscheint ihre Lyrik jährlich in der Anthologie der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, herausgegeben von Relais Verlags-GmbH. 2009 veröffentlichte Sandy mit „Eine lyrische Reise…“ ihren ersten Gedichtband. „Aus der Sicht der Dinge“ ist ihr Debüt Roman.

Mehr im Web zu Sandy gibt es hier:
Blog: www.ausdersichtderdinge.wordpress.com

Auf ihrem Blog spricht Sandy nicht nur über die unterschiedlichsten Themen, sie präsentiert auch ihre Rezensionen von selbst gelesenen Bücher.

Weiterlesen...

Kundenrezension einer Leserin auf Amazon
Was Du liebst lass frei
5.0 von 5 Sternen
Ein fesselndes Leseerlebnis, mit einer Handlung, die tief bewegt., 8. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Was Du liebst lass frei – Liebesfluch der Vergangenheit (Kindle Edition)
Der Titel hat bei mir sofort Interesse geweckt und schon bei den ersten Seiten fühlte ich mich in diesen unsichtbaren Bann gezogen, einfach weiterzulesen. J.J. Winter präsentiert ihren Lesern mit diesem Roman viel mehr als eine Liebesgeschichte. Schon zu Beginn überraschen die Ereignisse im Zelt des Liebesgottes und schnell erkennt der Leser, dass die beiden Hauptfiguren nicht unterschiedlicher sein könnten. Dennoch entzündet gerade hier das Knistern zwischen Maria und Juliano eine undefinierbare Neugier, die die Handlung mit unvorhersehbaren Wendungen wie eine Odyssee der Gefühle, angefangen von Hoffnung, über Traurigkeit, zuweilen sogar Wut und Unfassbarkeit bis hin zu einer tief heilenden Liebe, begleitet.

Nicht nur die Protagonistin, sondern auch der Leser selbst erfährt mit diesem Roman eine Entwicklung, die so viel mehr bedeutet als ein gewohntes Happy End. Doch ich überlasse es Ihnen, beim Lesen des Buches selbst herauszufinden, ob es das tatsächlich gibt.

Mein Fazit: Ein fesselndes Leseerlebnis, mit einer Handlung, die tief bewegt.

Einen ganz lieben Dank für diese tollen Worte
J.J.
Weiterlesen...

Taucht ein in die Welt von Maria und Juliano. Lasst euch in ein Abenteuer entführen.

Buchtrailer zu „Was du liebst lass frei“

Weiterlesen...