Karin Kaiser

So, es ist wieder Samstag und heute darf ich euch Karin Kaiser vorstellen

11082883_1580544965534550_1065176932_nKarin Kaiser wurde 1970 in Klausenburg/Rumänien geboren und ist in Schwäbisch Hall aufgewachsen. Schon seit sie lesen konnte, war sie von Geschichten fasziniert und las fast alles, was ihr in die Finger kam. Mit zwölf Jahren begann sie, selbst zu schreiben und träumte davon, Schriftstellerin zu werden. Heute schreibt sie Fantasy-Stories für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, aber auch historische Romane und Geschichten über Frauen auf dem Weg zu neuem Selbstbewusstsein. Sie lebt mit Ehemann, Tochter und Sohn in Buchen im Odenwald.

Stimmen zum Buch „Plötzlich Covergirl“:

„Als ich angefangen habe zu lesen, hatte ich gleich das Gefühl, als würde ich mich mit einer engen Freundin unterhalten. Karin Kaiser schreibt so realistisch, dass man wirklich in die Geschichte hineingezogen wird!“ Vera N. per E-Mail

„Ich bin an sich kein Fan von Liebesromanen, aber Tanjas Geschichte ist so aus dem Leben gegriffen, dass es auch die eigene sein könnte. Davon gerne mehr!“ Felicitas K. auf Facebook

„Mein Kompliment an Frau Kaiser! Kein gefühlsduseliger Schnickschnack, sondern vielmehr ein lebensnaher und stellenweise augenzwinkernder Roman über die verschlungenen und undurchsichtigen Pfade des modernen Lebens. Gut beobachtet und hervorragend erzählt.“Ronald S., Probeleser

Wenn ihr mehr über Karin und ihre Bücher erfahren wollt, besucht sie doch auf ihrer Autorenseite auf Amazon

http://www.amazon.de/Karin-Kaiser/e/B00CH8U49U/ref=ntt_dp_epwbk_0

oder auf Facebook

https://www.facebook.com/karin.kaiser.923

So liebe Karin, nun die schon bekannte Frage: Gibt es etwas, das du deinen Lesern gerne noch sagen möchtest?

11063255_1580545055534541_1087928649_n

Was ich meinen Lesern gerne mal sagen würde:

Ich habe bereits mit 12 Jahren angefangen, Geschichten zu schreiben und seither begleitet mich das Schreiben durch mein Leben.  Es macht einfach Spaß, Geschichten zu entwickeln und die Schreiberei hat mir schon immer geholfen, auch mit schwierigen Situationen fertig zu werden. Es hat lange gedauert, bis ich mich endlich mal getraut habe, überhaupt daran zu denken, Geschichten von mir zu veröffentlichen. Die einen waren zu kurz, die anderen zu lang, die nächsten zu laienhaft. Irgendwann hatte ich die Ausreden satt und schickte ein paar Kurzgeschichtenmanuskripte an einen Kleinverlag. Und was soll ich sagen? Er nahm sie tatsächlich an und die Verlegerin war sehr begeistert von meinem Schreibstil. Das war 2012 und seither sprudeln die Ideen nur so aus mir heraus. Ich kann manchmal gar nicht so schnell schreiben, wie die Impulse kommen. Auf ein bestimmtes Genre wollte ich mich nie festlegen. Mein Lieblingsgenre ist die Fantasy und in diesem Bereich schreibe ich sowohl für Kinder, als auch für Jugendliche und Erwachsene. Es macht mir großen Spaß, meine eigenen Märchen zu schreiben, Fantasy-Welten auszuspinnen und meine Leser dorthin zu entführen.

Aber ich schreibe ebenso gerne Gegenwartsromane über ganz normale Menschen, die nicht immer cool und selbstsicher durchs Leben gehen, sondern auch so manche Klippe umschiffen müssen. Auch Geschichten in denen sich so mancher selbst wieder finden kann. Und ich experimentiere auch immer gerne mit anderen Genres. Von mir wird es also laufend Vielfältiges zum Lesen geben.

Ich habe viel Zeit und Herzblut in meine Bücher gesteckt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, meine Geschichten zu entwickeln. Liebe Leser, ich hoffe, ihr habt genau so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben! Und….

Von mir gibt es bald wieder was Neues! Und diesmal im Genre Fantasy, so viel mag schon mal verraten werden…

So, das war es dann mal wieder. Bis nächsten Samstag.

Eure J.J.