Franz & Cornelia von Soisses

Neuer Samstag – Neuer Autor 🙂

Heute möchte ich euch gerne Franz & Cornelia von Soisses vorstellen, die gemeinsam das Dreamteam beim Soisses Verlag bilden.

Eigentlich bringe ich an dieser Stelle immer das Autorenprofil. Sei es nun das von der Autorenseite auf Amazon, oder die Vorstellung aus einem Buch. Die beiden haben mir hierbei allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht, da weder bei dem einen, noch bei dem anderen wirklich brauchbare Informationen zu finden sind.

Also muss ich wohl auf ein Interview der beiden im Stuber Publishing Verlag zurückgreifen. Hier nun ein paar Ausschnitte daraus:

10390165_712549355509232_1163641914698722631_nWoher nehmen Sie Ihre Motivation zum Schreiben? Was treibt Sie an?

Besser schreiben als schweigen. Wir sind, bezogen auf Euroland, alle Passagiere der Titanic. In dieser Katastrophe sind nicht alle untergegangen, es gab Überlebende.

Wie entstehen die Ideen zu Ihren Büchern?

Aus dem Zeitgeschehen heraus. Die Ereignisse rund um die Finanz-, Euro- und Schuldenkrise, sie
gehören zu unserem Alltag.
Niemand kann sagen „wir haben von alldem nichts gewusst“.

Gibt es Gemeinsamkeiten oder Unterschiede zwischen Ihren bereits erschienen und folgenden Büchern?

Denkbar, ja – wenn, dann ohne Absicht. Als Beispiel: Altkanzler Helmut Kohl (CDU) sagte: „Wer die Geschichte nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen.“ Betrachten wir die Geschichte des Geldes, ist die Aussage korrekt.

In welchen Genre sind Sie zu Hause?

Politik und Geschichte. Ohne Ökonomie geht es nicht. Zu allen Zeiten gab es immer auch eine Wirtschaft.

Ihr Lieblingsspruch/Motto/Lebensweisheit

Leben findet immer einen Weg.

Was sagen die Leser dazu?

Hier hat der Autor wirklich seine spitze Feder ausgepackt. Man muß nur die richtige Perspektive einnehmen und schon verändert sich alles schlagartig. Kein Themengebiet wird ausgelassen – kein Thema ist zu heiß. Ein sehr kurzweilig geschriebenes Buch welches durchaus empfehlenswert ist. Auch das andere Werk von Soisses ist zu empfehlen: Euro-Land – ein Märchenland ist abgebrannt.
946950a0be4e289afc0b00e874a0fe99Was will uns der Autor mit diesem Buch sagen?…
… so könnte man man fragen, wenn man es denn wollte.
Sollte man aber nicht, stattdessen sollte man einfach genießen. Als da wären:
1. … die teilweise mit einem Augenzwinkern überbrachten Erkenntnisse bezüglich textiler Damenoberbekleidung, aber auch die ernsten Erläuterungen über Organspende und die dazu gehörenden Jenseitsbetrachtungen.
2. … die verständlich dargebrachten Erklärungen über Krisen im Allgemeinen und die Krise in Griechenland im Besonderen.
3. … herrlich und mit einem Schmunzeln beschriebene Literaturkritik in puncto Trivialliteratur, aber auch Kritik, was bereits erfolgte Literaturverschandelung angeht.
4. … und last but not least, köstliche Hilfestellungen für Autoren und Doktoranden, oder eben auch für solche, die es erst noch werden wollen.Resümee: mit viel hintersinnigem Humor beschrieben, schnell und flüssig zu lesen, und ein Muss für jeden, der auch sonst gerne mal etwas Satirisches auf dem Kindle respektive in der Hand hat.
Prädikat = unbedingt lesenswert
Europa und der Euro – ein Interessanter Ritt durch die Geschichte
Das Buch und die Autoren nehmen Sie mit auf eine interessante Reise durch die Geschichte Europas und des Euro. Wer Europa hört, der hört Krise. Aber wie kam es dazu? Dies ist ein rasanter Ausritt, viele Philosophen und viele erstaunliche Ereignisse warten auf Sie. Am Ende sehen Sie die aktuellen Geschehnisse in Europa mit anderen Augen.
 Mehr über Franz und Cornelia findet ihr auf Pinterest:

https://www.pinterest.com/soisses/soisses/

Hier noch eine kleine Auswahl der insgesamt 38 Bücher auf Amazon.
http://www.amazon.de/Euroland-Rekursion-Cornelia-von-Soisses-ebook/dp/B00NOOO5DC/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1429300028&sr=1-2&keywords=euroland

http://www.amazon.de/Euroland-Leseprobe-Cornelia-von-Soisses-ebook/dp/B00RUSCG3Y/ref=sr_1_14?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1429300028&sr=1-14&keywords=euroland

http://www.amazon.de/Soisses-Feuilleton-Gesellschaft-Geschichte-Religion-ebook/dp/B00DBPEOE4/ref=sr_1_10?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1429300203&sr=1-10&keywords=franz+von+soisses
Franz
So, und was möchten uns die Autoren noch sagen?

Warum Soisses?

Nun – „Forum geht’s“ wäre unpässlich gewesen als Autorenname.

Harmonischer klingt soisses = so isses, so ist es.

 Was ist Euroland?

 Eigentlich begonnen als „Eurofiktion“, so heißen die ersten beiden Kapitel in „Euroland –

Ein Märchenland ist abgebrannt“, nur wurde aus einer Fiktion die Realität. Und aus Euroland eine Chronik der Eurokrise.

Gewürzt mit Vision und Wirklichkeit. Titel wie „Eur oland – Der Patient“ finden heute ihre Bestätigung im Alltag.

bab16a99b819ce384e327146e977384fEs ist dabei weniger entscheidend: „Was will der Autor uns damit sagen?“ Es ist das, was geschieht seit dem Ausbruch der Finanzkrise.

Kanzlerin Merkel (CDU) brachte noch die Metapher von den „Eliten- und Leistungsträgern“, die gefördert werden müssten. Kurz darauf mussten die Banken und Staaten gerettet werden. Heute können wir uns fragen: „von den Eliten?“ 

Diese und andere Aspekte stehen geschrieben für alle Zeit. 

Gleichwohl kann es den Menschen egal sein, wie eine Währung heißt, sie wird immer Geld heißen. Nur geht es gar nicht so sehr um das Geld.

Was ist mir der Vision „Vereinigte Staaten Europas“?

Es gibt keinen Staat Europa.

091f556f478fc927ba6cc1dd6a5794ffWas es gab, war der Versuch eines Verfassungsputsches durch Altkanzler Schröder (SPD), der in Deutschland erst vom Bundesverfassungsgericht aufgehalten werden konnte, während von anderen europäischen Völkern ein donnerndes Nein zu hören war.

Was es noch zu sagen gäbe?

Das steht „Im Dialog“, ein Gemeinschaftswerk mit anderen Autoren/innen und ebenso in „Jesus, Maria & ein Stückchen Josef“.

Es gilt auch hierfür, wenn es einmal geschrieben ist, wird man es nicht vergessen, aber darüber reden können.

Seid ihr neugierig geworden? Na dann los. Es lohnt sich 🙂

Eure J.J.